Schriftliche Abiturprüfungen im Zentralabitur

11.04 bis 02.05.2018

Workshop zur Berufswahl (Jgst. 9)

24.04.2018
(klassenweise) (Plan wird erstellt.)

"Girls´ und Boys´ Day"

26.04.2018
Allgemeine Informationen zum Girls´ Day und zum Boys´ Day

Informationsabend zur 2. Fremdsprache

26.04.2018 18:00 Uhr
Raum 226/227 Informationsabend zur 2. Fremdsprache für die Eltern der Klassen 5

Informationsveranstaltung "Mündliches Abitur" (Q2)

02.05.2018 13:45 Uhr
Aula Informationsveranstaltung für die Jgst. Q2 über die Durchführung der mündlichen Abiturprüfungen

Besuch der Schüleraustausch-Gruppe aus Krakau/Polen

02. bis 09.05.2018

Englischwettbewerb "The Big Challenge" für die Jgst. 5 - 7

03.05.2018

Elternsprechtag

04.05.2018
von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Nachschreibetermine der schrifl. Abiturprüfungen

04. bis 18.05.2018

Der Poetry Slam geht in die zweite Runde!

12.12.2017
Auch in diesem Schuljahr
durfte das GaO wieder den Poetry-Slammer Quichotte als Gast auf der Bühne der Aula begrüßen: Gemeinsam mit unserem „hauseigenen“ Slammer Jakob Außem aus der Q2 hat er am Montag, 27. November 2017, eine Kostprobe seiner Wortkunst dargeboten und auch Jakob hat seine Wortakrobatik spielen lassen. Dabei variierten die Themen von ergreifenden Inhalten wie den über den gefallenen Soldaten oder über die gelben und roten Kinder bis hin zu lustigen Beiträgen, wie zum Beispiel über eine Pauschalreise nach Lloret in Spanien. Betroffenheit und Amüsement waren denn auch die Reaktionen des Publikums, das in diesem Schuljahr aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 und EF bestand.

Zugleich nutzte Quichotte
seinen Auftritt dazu, die Schülerschaft in die Subkultur des Poetry Slams – einer modernen Form des Dichterwettstreits – einzuführen, bei dem das Publikum als Jury fungiert.

Im Anschluss an den Auftritt fand auch in diesem Jahr ein Workshop für interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9, EF und Q1 statt: Hier leitete Quichotte die Schüler dazu an, selbst sprachlich anspruchsvolle Texte, nämlich Slam-Beiträge, zu verfassen.
An diesen Texten soll nun in den nächsten Wochen noch gebastelt und gefeilt werden, so vor allem während eines weiteren Workshops. Dieser wird am 6. Februar gemeinsam von Jakob Außem und der Deutschlehrerin Claudia Kollbach gegeben. Anfang März werden die Schüler ihre Texte dann in einem Poetry-Slam präsentieren.

Gefördert wurde das gesamte Projekt vom Förderverein des Gymnasiums am Oelberg, dem hiermit ein herzliches Dankeschön ausgesprochen sei!