Schriftliche Abiturprüfungen im Zentralabitur

11.04 bis 02.05.2018

Workshop zur Berufswahl (Jgst. 9)

24.04.2018
(klassenweise) (Plan wird erstellt.)

"Girls´ und Boys´ Day"

26.04.2018
Allgemeine Informationen zum Girls´ Day und zum Boys´ Day

Informationsabend zur 2. Fremdsprache

26.04.2018 18:00 Uhr
Raum 226/227 Informationsabend zur 2. Fremdsprache für die Eltern der Klassen 5

Informationsveranstaltung "Mündliches Abitur" (Q2)

02.05.2018 13:45 Uhr
Aula Informationsveranstaltung für die Jgst. Q2 über die Durchführung der mündlichen Abiturprüfungen

Besuch der Schüleraustausch-Gruppe aus Krakau/Polen

02. bis 09.05.2018

Englischwettbewerb "The Big Challenge" für die Jgst. 5 - 7

03.05.2018

Elternsprechtag

04.05.2018
von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Nachschreibetermine der schrifl. Abiturprüfungen

04. bis 18.05.2018

Deutsch

Als die Bücher laufen lernten…

Das Fach Deutsch am GaO

Ziel des Faches Deutsch ist es, einerseits mit den Schülerinnen und Schülern einen Spaziergang durch die Literatur so vieler Epochen wie möglich zu machen, andererseits diese oft vermeintlich verstaubten Werke in der realen Welt der Schülerinnen und Schüler zum Leben zu erwecken. Schreibkompetenz, Lesekompetenz, ästhetische Kompetenz, Argumentationsfähigkeit und Analyse- und Interpretationsfähigkeit sind die Hauptbestandteile der Fähigkeiten, die der Deutschunterricht der Klassen 5-12 schult und fördert.
Dabei gilt es, sich verschiedener Methoden zu bedienen und diese sinnvoll miteinander zu verbinden. So erlernen die Kinder und Jugendlichen zum einen die klassischen Verfahren der traditionellen Literaturwissenschaft (u.a. Literaturinterpretation, -kritik, -recherche, -geschichte) und zum anderen produktionsorientierte, kreative Techniken. Hierbei wird z. B. Fausts Gretchen wiederbelebt und zu einer Oberstufenschülerin des GaO, die einen Tagebucheintrag verfasst, in dem ihre Gedanken und Gefühle der Tragödie von 1808 in die heutige Lebenswelt und Sprache der Schülerinnen und Schüler übersetzt werden. Diese Methoden haben zum Ziel, dass die Lernenden feststellen, dass das, was Gretchen bewegte, oftmals nicht allzu fern ihrer eigenen Lebens- und Gedankenwelt liegt. Durch die Identifikation mit den Hauptfiguren der Literatur verschiedener Epochen, die oftmals auch in Kontakt miteinander treten, findet ein vertiefter Verstehensprozess statt. Dies führt wiederum zu einer erhöhten Motivation, den alten Werken in unserer Welt des 21. Jh. das Laufen zu lehren.

Unser Förderprogramm bietet ab Klasse 5 eine gezielte Rechtschreibförderung durch Lehrende in der Gruppe. Ab Klasse 6 werden die Inhalte neben der Rechtschreibförderung durch verschiedene Techniken erweitert, z.B. Verbesserung der Schreikompetenz orientiert an verschiedenen Textsorten. Des Weiteren gibt es ein Förderangebot der Schülerschaft (Schüler helfen Schüler), welches die Eltern kostenpflichtig für ihre Kinder wählen können.
In der Oberstufe gibt es die Möglichkeit, Literaturkurse mit verschiedenen Schwerpunkten zu wählen.

Schulinterne Curricula und Leistungskonzept:


Wichtige Links/Internetseiten für Richtlinien und Vorgaben im Fach Deutsch:


Kollegen und Kolleginnen

Name (Zweitfach)