Katholische Religion

Die Fachschaften der evangelischen und katholischen Religionslehre am Gymnasium am Oelberg sind sich ihrer Unterschiede und Gemeinsamkeiten bewusst. Weil wir der Meinung sind, dass uns weit mehr verbindet als uns trennt, arbeiten wir schon seit vielen Jahren in einer gemeinsamen Fachkonferenz eng zusammen. Bei konfessionsspezifischen Themen teilen wir uns in die beiden Einzelfachschaften auf.

Der Religionsunterricht beider Konfessionen findet in der Unter- und Mittelstufe, also in den Jahrgängen 5-10, durchgehend mit zwei Wochenstunden statt, in der Oberstufe mit drei Stunden. Unser Unterricht basiert auf kompetenzorientierten Lehrplänen.

Schulcurricula

Schulcurriculum Evangelische Religion Sek. I (pdf-Dokument)
Schulcurriculum Katholische Religion Sek. I (pdf-Dokument)
Schulcurriculum Evangelische Religion Sek. II (pdf-Dokument)
Schulcurriculum Katholische Religion Sek. II (pdf-Dokument)

Inhaltsfelder Sekundarstufe I

Die Unterrichtsinhalte der Sek I an unserer Schule orientieren sich an den vom Kernlehrplan NRW vorgegebenen, übergeordneten Inhaltsfeldern:

Evangelische Religion
Inhaltsfeld 1: Menschliches Handeln in Freiheit und Verantwortung
Inhaltsfeld 2: Die Frage nach Gott
Inhaltsfeld 3: Jesus, der Christus
Inhaltsfeld 4: Kirche und andere Formen religiöser Gemeinschaft
Inhaltsfeld 5: Zugänge zur Bibel
Inhaltsfeld 6: Religionen und Weltanschauungen im Dialog
Inhaltsfeld 7: Religion in Alltag und Kultur

Katholische Religion
Inhaltsfeld 1: Menschsein in Freiheit und Verantwortung
Inhaltsfeld 2: Sprechen von und mit Gott
Inhaltsfeld 3: Jesus, der Christus
Inhaltsfeld 4: Kirche als Nachfolgegemeinschaft
Inhaltsfeld 5: Bibel als „Ur-kunde“ des Glaubens
Inhaltsfeld 6: Weltreligionen im Dialog
Inhaltsfeld 7: Religion in einer pluralen Gesellschaft

Im Unterricht beider Konfessionen vermitteln wir neben den ausgewiesenen Lehrinhalten auch den Umgang mit Texten und Medien. Darüber hinaus spielen Förderung und Entwicklung des sozialen Miteinanders eine wichtige Rolle im Unterrichtsgeschehen. Vertiefte Kenntnisse über die eigene Religion und Konfession sowie Grundkenntnisse über andere Weltreligionen und die Befähigung der Schüler*innen mit anderen Menschen und Weltanschauungen in einen Dialog zu treten, sind ebenso Inhalt des Religionsunterrichtes. Anschauliches und erfahrungsorientiertes Lernen ist uns dabei ebenso ein Anliegen wie das theoretische Verstehen systematischer Zusammenhänge.

In der gymnasialen Oberstufe bereiten wir auf das Abitur in evangelischer und katholischer Religionslehre vor. So legen an unserer Schule regelmäßig Schülerinnen und Schüler ihr Abitur im Fach Religionslehre ab.

Gottesdienste

Ein Bestandteil unserer Arbeit besteht in der Kooperation mit den Vertretern der örtlichen Kirchen. In Zusammenarbeit mit der Pastoralreferentin Judith Effing auf katholischer Seite sowie Pfarrer Klemp-Kindermann und weiteren Kolleg*innen auf evangelischer Seite führen wir im Schuljahr jeweils einen Gottesdienst für jede einzelne Jahrgangsstufe durch. Diese Gottesdienste finden nach Konfessionen getrennt statt, d.h. die evangelischen Schüler*innen besuchen den Gottesdienst in der evangelischen Kirche Oberpleis, die katholischen Schülerinnen und Schüler in der katholischen Kirche. Für die Klassen 5 gibt es ein erweitertes Angebot. Für sie findet in den ersten Schulwochen ein ökumenischer Begrüßungsgottesdienst mit anschließendem Frühstück im jeweiligen Gemeindezentrum statt. Bei diesem Gottesdienst sind auch Eltern herzlich willkommen. Gottesdienste für die Oberstufe können je nach Interesse eines Kurse individuell mit den Geistlichen vereinbart und im Rahmen des Religionsunterrichts durchgeführt werden.

Hinzu kommen unsere weihnachtlichen Gottesdienste, die wir in der Adventszeit ökumenisch für die einzelnen Jahrgänge durchführen. Die Feierlichkeiten zur Verleihung der Abiturzeugnisse beginnen traditionell mit einem Abiturgottesdienst in einer Oberpleiser Kirche.


Besuch einer Kirche, hier der katholischen Kirche St. Pankratius in Oberpleis


Wir versuchen auch regelmäßig, den Besuch einer Moschee zu organisieren, hier in Königswinter.

Kollegen und Kolleginnen

Name (weitere Fächer)