Achtung: Terminänderung!

Der für den 22.01.2019 geplante Pädagogische Tag / Studientag entfällt. Es findet Unterricht nach Plan statt!

Der Pädagogische Tag / Studientag findet stattdessen am Mittwoch, 13.02.2019, statt.... mehr

Konzert: BEN BULBEN – irish folk rock



Konzert Ben Bulben am 25.01.2019 in der Aula mehr

Ausgabe der Schullaufbahnbescheinigungen der Jgst. Q2

18.01.2019
(7. Stunde)

Betriebspraktikum der Jahrgangsstufe EF

21.01 bis 08.02.2019

Änderung: KEIN Pädagogischer Tag / Studientag

22.01.2019
Der Pädagogische Tag / Studientag findet am 13.02.2019 statt!

Berufserkundungstage (Q1)

23. bis 25.01.2019

Nachschreibtermin für die Sekundarstufen I und II

25.01.2019
R 226/227

Eine Runde schafft ihr noch!

11.9.2018
Eine Runde schafft ihr noch!
„Eine Runde schafft Ihr noch“, feuert Arne Pöppel vom Förderverein des Gymnasiums die Läuferinnen und Läufer am Zielbogen an. Gummibänder zum Zählen der Runden werden den Laufenden über das Handgelenk gestreift und es geht weiter in die nächste Runde um das Schulgebäude. An den Armen der Laufenden sammeln sich immer mehr Gummibänder.

Insgesamt haben die verschiedenen Jahrgangsstufen 2 Stunden Zeit möglichst viele Runden zu laufen. Einige Klassen drehen im Klassenverband mit den LehrerInnen ihre Runden oder andere laufen ganz individuell so viele Runden wie möglich. Die Motivation der Schülerschaft ist hoch das Ergebnis des letzten Sponsorenlaufes von ca. 20000 Euro zu übertreffen.
„Ich musste sogar einige meiner SchülerInnen bremsen, da sie immer weiterlaufen wollten ohne an die eigene Gesundheit zu denken“, kommentiert Ralf Pützstück, Sportlehrer am Gymnasium, die Motivation seiner 6. Klässler.

Die Beteiligung am Sponsorenlauf war sehr hoch. Aus allen Klassen und Jahrgangsstufen liefen viele Schülerinnen mit, obschon die Beteiligung freiwillig war. Die unter dem Motto „Fun and Run“ angelegt Laufstrecke um das Schulgelände herum hat sich bewährt, resümierte Organisator Benjamin Altrogge. Laufen als Gemeinschaftserlebnis scheint immer noch ein guter Motivator zu sein.

Die Spendengelder des diesjährigen Laufen kommen anteilig dem Ökumenischen Hospitzdienst Königswinter e.V., dem Förderverein der Schule und den Klassen- und Jahrgangsstufenkassen der Schülerschaft zu. Der Förderverein des Gymnasiums unterstützt insbesondere die Schule bei notwendigen Anschaffungen für die Schülerinnen und Schüler. Ebenfalls wird ein Teil der Gelder für das kommende Jubiläum der Schule bereitgestellt.

Die Organisatoren des Laufes und der Förderverein der Schule möchten sich nochmal ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken. Schüler, Lehrer und Eltern haben durch ihren Einsatz zu diesem gelungenen Schulevent beigetragen.









Text: Benjamin Altrogge
Fotos: Frank Mertens