Tag der offenen Tür

Einladung zum
Tag der offenen Tür
am Samstag, 9. November 2019, ab 9.00 Uhr

Das Gymnasium am Oelberg stellt sich Ihnen, den Eltern, Schülerinnen und Schülern der 4. Schuljahre und der 10. Klassen mit seinem gesamten Angebot vor: es gibt Unterricht zum Anschauen, Mitmachangebote, Informationsstände, Gelegenheiten zum Gespräch und Austausch.
Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Kinder an diesem Tage in unserer Schule begrüßen zu können. mehr

Mitgliederversammlung des Fördervereins


Alle Mitglieder des Fördervereins sind herzlich eingeladen zur Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen am Montag, 25.11.2019, um 19.00 Uhr im Selbstlernzentrum (SLZ). mehr

Herbstferien

14. bis 26.10.2019

Erster Schultag nach den Herbstferien

28.10.2019

Schulkonferenz

28.10.2019 19:30 Uhr
Selbstlernzentrum

Fahrt des Schülerrats (ab Klasse 9)

30. bis 31.10.2019

Ende des 1. Kursabschnitts der Jgst. Q2

31.10.2019

Fridays for Future

24.6.2019
What do we want? Climate justice!
When do we want it? Now!!!


Am 24.05.2019 durfte die Klasse 5a am globalen Klimastreik Fridays for Future teilnehmen.

Mit unserer Politiklehrerin Frau Zils haben wir das Thema Klimawandel besprochen und Ideen gesammelt, was wir zum Erhalt unserer Umwelt beitragen können. So kam der Wunsch auf, demonstrieren zu gehen. Ausgerüstet mit Plakaten und Bannern, die wir mit Frau Paasen im Kunstunterricht erstellt hatten, sind wir am Freitag mit Frau Hanebut und Frau Völker und den Müttern von Julia und Mardjola im überfüllten Bus
nach Bonn aufgebrochen – viele andere SchülerInnen sind ebenfalls zur Demonstration gefahren. Nachdem wir unsere Plakate schon einmal auf der Rathaustreppe hochgehalten hatten, sind wir weiter gegangen zum Hofgarten. Dort haben zunächst einige SchülerInnen Reden gehalten, dann ging der Demonstrationszug los durch die Innenstadt. Zusammen mit ca. 5000 DemonstrantInnen haben wir immer wieder die Parolen geschrien „Hopphopphopp – Kohlestopp“ und „What do we want? Climate justice! When do we want it? Now!!!” und viel Lärm gemacht sowie den Verkehr lahmgelegt.
Emilian und Younes haben sogar durch das Megaphone einer Organisatorin schreien dürfen und alle haben ihnen geantwortet! Wir haben alles gegeben und uns so verausgabt, dass wir am Bertha von Suttner Platz die Demo verlassen mussten, weil einige nicht mehr konnten. Dann haben wir alle noch ein Eis bekommen – natürlich ohne Verpackungsmüll von der Eisdiele – und sind im überfüllten Bus zurück nach Oberpleis gefahren. Diesen Schultag werden wir so schnell nicht vergessen!
Lukas, Jonas, Younes und die Klasse 5a