CORONA - Infos des GaO

CORONA - Infos des GaOWichtige Informationen
(Stand 17.06.2021; 14:00 Uhr)mehr

Informationen zur Einschulungsfeier der neuen Klassen 5

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler unserer neuen fünften Klassen!

Am Donnerstag, den 19. August können wir Sie und euch endlich bei uns begrüßen und wir alle freuen uns schon sehr darauf!

Wie bereits im Dragomir-Heft angekündigt, wird die Einschulungsfeier auch dieses Jahr coronabedingt gestaffelt nach mehr

Sommerferien

05.07 bis 17.08.2021

Unsere Schulleiterin Frau Friedrich geht in den Ruhestand

9.7.2021
„Tour de GAO“- unsere Schulleiterin Frau Friedrich geht in den Ruhestand

„Tour de GAO“– eine Anspielung nicht nur auf die Strapazen der parallel stattfindenden Tour de France - bestimmte die Feier in der Aula des Schulzentrums Oberpleis, in der unsere langjährige Schulleiterin Frau Friedrich zum 1. August 2021 in den Ruhestand verabschiedet wurde.

2012 – nach ihrer Tätigkeit als Oberstufenkoordinatorin am Rhein-Sieg-Gymnasium St. Augustin - wechselte Frau Friedrich nach Oberpleis, um hier das Amt der stellvertretenden Schulleiterin am Gymnasium am Oelberg zu übernehmen. 2013 wurde sie dann Nachfolgerin des damaligen Schulleiters Dr. Friedrich Krautschneider.

Viele Weggefährten, Schüler- sowie Elternvertreter, KollegInnen aus umliegenden Schulen und Vertreter der Stadt sowie der Bezirksregierung versammelten sich – wenn auch mit Einschränkungen unter Corona - in der Aula, um Frau Friedrich mit einem umfangreichen musikalischen, kabarettistischen, aber auch nachdenklichen Programm einen ebenso feierlichen wie emotionalen Abschied zu bereiten.

Ihr Stellvertreter Ingo Küll, der nun kommissarisch die Schulleitung übernimmt, begrüßte die Gäste und dankte in seiner Ansprache für ihren guten Rat und das Gespür Spannungen auszuhalten, Bestimmungen durchzusetzen, dabei aber auch immer alle Beteiligten im Blick zu behalten und auch die menschliche Zuwendung nicht zu vergessen. Symbolisch öffnete Herr Küll ein Schloss für seine langjährige Kollegin, da ja nun viele Bindungen und Verpflichtungen von ihr abfielen.

Neben Lutz Wagner, der als Bürgermeister ein Grußwort sprach, übernahmen Dr. Achim Beyer, der als schulfachlicher Dezernent der Bezirksregierung Köln u.a. die Übergabe der Abschiedsurkunde vornahm, sowie Birgit Fels als Vorsitzende der Bezirksdirektorenkonferenz des rechts-rheinischen Rhein-Sieg-Kreises den Platz am Mikrofon. Abschied nahmen ebenfalls die Vorsitzende der Schulpflegschaft, Sandra Gashi, und der Vorsitzende des Fördervereins, Arne Pöppel, die betonten, wie gut gerüstet Frau Friedrich ihre AbiturientInnen stets aus der Schule entlassen habe. Dass sich die SchülerInnen einerseits in der Schule wohlfühlen und andererseits fachlich eine gute Ausbildung erhielten, habe ihr dabei immer besonders am Herzen gelegen. Für den Lehrerrat sprachen Stephanie Heimann sowie Petra Moos-Bzik, stellvertretend für die Schülerschaft Alexander Stockhausen als Schülersprecher aus der Stufe Q1. Alle Reden unterstrichen, dass Frau Friedrich die Schule mit großer Umsicht und engagiert auch durch schwierige Zeiten gesteuert sowie mit ihrem Wertegerüst und ihrer Philosophie nachhaltig geprägt habe und dankten ihr für die freundliche, harmonische und verlässliche Zusammenarbeit.

Raum gegeben hatten die Planer der Feierstunde aber auch musikalischen sowie kabarettistischen Darbietungen von Schülern und Lehrern: So gestaltete unser ehemaliger Schüler Patrick Pickart die Feier mit mehreren Klavierimprovisationen sowie gemeinsam mit Christian Finkenrath mit Improvisation und Percussion. Auch der schuleigene Schedrik-Chor unter der Leitung von Irina und Pavel Brochin bereicherte den Abschied mit äußerst hörenswerten Stücken, die thematisch mit dem „Schulende“ (School´s out) von Frau Friedrich zu tun hatten.

Dass die manchmal auch anstrengende „Tour de GAO“ nur im Team des gesamten Kollegiums analog zur Tour de France zu meistern war, wurde deutlich beim Thema „Fahrrad“, das als Bewegungsmittel in verschiedenen Variationen zu verschiedenen Schulthemen auftauchte: aber - Frau Friedrich erhielt das „gelbe Trikot“, bekanntlich nicht nur das Zeichen für Etappen- sondern auch für den Gesamtsieg. Und sogar die Tagesschau widmete in einem wunderbaren Video dem Festakt in Königswinter einige Minuten. Selbstverständlich, dass darin auch Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Wort kam und Frau Friedrich zum „finalen Sieg“ gratulierte.

In ihrer Abschiedsrede freute sich Frau Friedrich besonders darauf, jetzt endlich auch außerhalb der Ferien verreisen zu dürfen und all die Dinge tun zu dürfen, zu denen sie während ihres Berufsalltages nicht gekommen war. Sie betonte, dass sie in Oberpleis nur Erinnerungen an viele positive Ereignisse habe, die ihr im Schulalltag begegnet seien wie z.B. die Schulfeste oder die Projektwochen. Die Zusammenarbeit mit SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen sei über all die Jahre sehr angenehm gewesen. Betrachte sie rückblickend ihre Amtszeit, so denke sie z.B. an die besondere Herausforderung des Wechsels zum Abitur nach acht Jahren sowie wieder zurück zu G 9, aber auch an die Einführung und dann wieder die Abkehr vom Ganztagsunterricht.

Als Abschiedsgeschenk des Kollegiums erhielt Frau Friedrich u.a. ein von zahlreichen Kolleginnen und Kollegen zusammengestelltes Buch, in dem viele ihre Wertschätzung, Dankbarkeit und persönlichen guten Wünsche verewigt hatten, vor allem aber persönliche Empfehlungen für Reisen mit dem E-Bike, das sie sich nun endlich anschaffen solle.

Für das Leben nach der Schule wünscht ihr die gesamte Schulgemeinschaft von Herzen alles Gute, Gesundheit sowie viel Zeit für ihre Hobbys.