Sommerferien

15.07 bis 27.08.2019

Schriftliche Nachprüfungen

26.08.2019 08:45 Uhr
R 226/227

Lehrerkonferenz

26.08.2019 09:00 Uhr

Mündliche Nachprüfungen

27.08.2019
Ab 11:00 Uhr
(Die konkreten Termine können ab dem 23.08. telefonisch im Sekretariat erfragt werden.)

Ganztägige Lehrerfortbildung

27.08.2019 09:00 Uhr

Erster Schultag nach den Sommerferien

28.08.2019
1./2. Stunde: Klassenleiterstunde (Sek. I) bzw. Jahrgangsstufenversammlungen (Sek. II)
ab 3. Stunde: Unterricht nach neuem Plan bis 13.10 Uhr

Journée Découverte à l´Institut franҫais

2.4.2019
Journée Découverte à l´Institut franҫais
Im Rahmen des deutsch-französischen Entdeckungstages hat Ende März das „Institut franҫais“ in Bonn seine Tür für unsere Französischschüler/-innen der Jahrgangsstufe 6 geöffnet. Dabei haben wir mehr über die deutsch-französische Zusammenarbeit im Allgemeinen erfahren und einen spannenden Einblick in die Aufgaben und Aktivitäten des Instituts im Speziellen gewonnen. Es folgte ein interaktives Kulturprogramm wie etwa eine Rallye durch die Mediathek mit Fokus auf Comics, die sehr motivierend war und durchgeführt wurde von einer Praktikantin aus einem Land mit einer langen Comic-Tradition, nämlich Belgien. Abschließend haben wir uns noch einen französischen Film angeschaut.
Der deutsch-französische Entdeckungstag wurde 2006 auf Initiative der deutschen und französischen Regierung ins Leben gerufen. Das deutsch-französische Jugendwerk (DFJW) vermittelt und sponsert Begegnungen, bei denen sich die Schüler/-innen ein Bild machen können von regionalen Unternehmen und Institutionen, die eine enge Zusammenarbeit mit unserem Partnerland pflegen. Hier erfahren sie ganz konkret, dass die Beherrschung einer Fremdsprache Vorteile auf dem Arbeitsmarkt bringt und Anstoß sein kann für Mobilität in der Schul- oder Studienzeit und im Beruf.
Auch hat der Leiter des „Institut franҫais“ angeboten unsere Schule zu besuchen und interessierte Schüler/-innen über die beruflichen Perspektiven in Frankreich wie etwa die Aufnahme eines Studiums zu informieren.
Dies und weitere Angebote des DFJW werden wir auch in Zukunft gerne in Anspruch nehmen.

Artikel von Susanne Rotzoll