Schuljubiläum

Spielefest (Sek I) am 24.09.

Sitzung der Schulpflegschaft

23.09.2019 19:30 Uhr
Raum 226/227

Spielefest (Sekundarstufe I)

24.09.2019
Spielefest für die Sek I im Rahmen des Schuljubiläums (bis 13:10 Uhr)
(Ausweichtermin: 27.09.2019)

Gottesdienst der Klassen 6

26.09.2019
(1. Stunde)

Informationsabend "Lernen lernen"

26.09.2019 19:30 Uhr
Informationsabend für die Eltern der 5. Klassen zum Thema "Lernen lernen" in Raum 226/227

Probentag Musical (Gesang-Ensemble)

28.09.2019
Schauspieltraining von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

England/ Grimsby (ab Jgst.6)

Seit 2018 ist ein neuer Austausch mit der St. James´ School in Grimsby (North East Lincolnshire) entstanden, an dem die Schulen in Königswinter (Gymnasium am Oelberg, Gesamtschule und CJD) abwechselnd teilnehmen. Unsere Schüler/-innen verbringen den Aufenthalt bei Gasteltern (wie die englischen Austauschschüler/-innen beim Rückbesuch), bei Internatsschülern erfolgt die Unterbringung der deutschen Gäste im Internat.
Die St. James´ School ist eine Privatschule, die von etwas mehr als 200 Schülerinnen und Schülern besucht wird. Diese verteilen sich auf eine Vorschule (Pre-Prep) für die Kleinsten ab 2 Jahren, eine Grundschule (Prep School), eine Senior School sowie eine Abschlussklasse (6th Form). Es herrscht dort eine äußerst familiäre Atmosphäre, in die viele Gastschülerinnen und Gastschüler aus dem nahen und fernen Ausland, die im schuleigenen Internat wohnen, hervorragend integriert werden. Die Klassen mit nur 18 Schülern und Schülerinnen sind überschaubar. Außerdem bietet die Schule über den Unterricht hinaus ein breites Angebot an Aktivitäten, das von 16-18 Uhr stattfindet, an (ca. 45 sog. academies), z.B. im Bereich Musik (Chor, Orchester) und Sport (Golf, Reiten, Segeln, Squash, Tennis). Es werden viele Wettbewerbe auf Landesebene durchgeführt.
Headmaster Dr. John Price nimmt auch Schüler/-innen unserer Schule auf, die an einem längeren Aufenthalt interessiert sind (ab 4 Wochen oder auch für ein Trimester, d.h. für ca. 3 Monate).

Ansprechpartner: Susanne Rotzoll